Cordierit (2 MgO•2 Al2O3•5 SiO2)

Die Herstellung von Cordierit erfolgt durch Sintern von Speckstein (Mg3(Si4O10)(OH)2) mit Ton, Kaolin, Korund und Mullit als Zusätze. Cordierit ist ein Magnesiumaluminiumsilicat der ungefähren Zusammensetzung 14 % MgO, 35 % Al2O3 und 51 % SiO2 bzw. 2 MgO•2 Al2O3•5 SiO2. Aufgrund des niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten zeichnet sich Cordierit durch eine sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit aus. Diese Eigenschaft ermöglicht die Anwendung des Materials in der Wärmetechnik. Anwendungsbeispiele sind thermische Isolierkörper für elektrische Durchlauferhitzer, Heizleiterrohre, Heizleiterträger in Öfen, Brennerdüsen für KFZ-Zusatzheizungen, Gasbrennereinsätze, Ausdehnungsstäbe für Thermostate sowie Katalysatorträger im PKW.